ThinkPad T460s & X1 Carbon - Neue Generation – Gleiche Frage – Zwillinge oder Geschwister?

Auch in der aktuellen Serie sind die Unterschiede zwischen der T460s und der X1 Carbon nur mit einer Lupe erkennbar. Wir haben für Sie wieder die Lupe in die Hand genommen und sind auf die Suche nach den Unterschieden gegangen.

Um Ihnen auch einen kleinen Vergleich zur Vorgänger Serie zu bieten, möchten wir zunächst auf die 8 Unterschiede der X1 Carbon (3. Generation) und der T450s eingehen und in wie weit diese in der aktuellen Serie noch bestehen.

Lenovo-ThinkPad-Serie-Vergleich-X1-carbon-vs-T460s_FINAL_06_07

 

Download Infografik Bericht überspringen und direkt zum Fazit

 

1. Akku:
Im Akku-Vergleich war die T450s bisher klar im Vorteil gegenüber der X1 Carbon (3. Generation), da diese sowohl über einen fest verbauten, als auch über einen austauschbaren Akku verfügt hat. Dies gehört mit der neuen Generation nun der Vergangenheit an, sowohl die T460s, als auch die X1 Carbon (4. Generation) verfügen nun ausschließlich über integrierte Akkus. Der einzige Unterschied der sich zwischen beiden Serien in Punkto Akku ergibt ist, dass in der T460s zwei 3-Zellen Akkus integriert sind und in der X1 Carbon (4. Generation) ein 4-Zellen Akku fest verbaut wurde.

2. Akkulaufzeit
Die Akkulaufzeit beider Serien beeinflusst dies aber nur marginal. Die T460s wird mit einer Akkulaufzeit bis zu 10,5 Stunden angegeben und die X1 Carbon (4. Generation) mit bis zu 11 Stunden.

3. Auflösung:
Auch in Bezug auf die Display-Auflösung steht die T460s der X1 Carbon (4. Generation) nun in nichts mehr nach, denn die T460s ist im Vergleich zu Ihrer Vorgänger-Serie sowohl mit einem FullHD IPS Display, als auch mit einem WQHD IPS Display ausgestattet.

4. Arbeitsspeicher:
Im Hinblick auf die Arbeitsspeicher-Erweiterbarkeit ist der Unterschied bestehen geblieben. Die T460s verfügt sowohl über einen festverbauten Arbeitsspeicher (4GB oder 8 GB), als auch über einen austauschbaren (derzeit max. 16 GB). Die X1 Carbon (4. Generation) wird nur mit einem fest verbauten Arbeitsspeicher ausgeliefert (derzeit max. 16 GB), wodurch der Arbeitsspeicher leider nicht erweiterbar ist. Ein weiterer Unterschied, der mit der aktuellen Generation hinzukam, ist der Arbeitsspeicher Typ. Die T460s besitzt die neue DDR4 Technologie, die X1 Carbon (4. Generation) hingegen die bisherige DDR3 Technologie.

5. Gewicht:
Der kleine aber feine Gewichtsunterschied zwischen beiden Serien besteht auch weiterhin. Jedoch holt die T460s auch hier auf und ist nur noch 0,19 kg schwerer als das leichteste Ultrabook™ der Welt (X1 Carbon 4. Generation). Trotz des geringeren Unterschiedes ist der Gewinner, das Gewicht betreffend, somit weiterhin die X1 Carbon (4. Generation).

6. Abmessungen:
Ganz spannend sind die Abmessungen der neuen Generation, denn die T460s (331mm x 226.8mm x 16.9-18.8mm) ist um 2 mm schmaler, um 2,2 mm weniger tief, aber ca. 2mm dicker als die X1 Carbon 4. Generation (333.0mm x 229.0mm x 14.95-16.45mm).

7. Anschlüsse:
Auch in Punkto Anschlüsse gibt es nur noch zwei wichtige Unterschiede. Die T460s verfügt im Gegensatz zur X1 Carbon (4. Generation) über einen RJ-45 Ethernet Anschluss und einen Docking Port. Anstelle des Docking Ports besitzt die X1 Carbon (4. Generation) einen OneLink+ Anschluss für die gleichnamige Dockingstation.

8. Preis:
Selbst bei der Preisgebung unterscheiden sich die zwei Serien, im direkten Vergleich, nur noch durch etwas mehr als 100€. Die T460s bewegt sich in einer Preisspanne von 1178€ bis 1868€ und die X1 Carbon (4. Generation) von 1297 € bis 1.999€.

9. Grafikkarte:
Mit der neuen Generation kann die T460s zum ersten Mal auch mit einer dedizierten Grafikkarte ausgestattet werden (Stand 06.07.2016 noch nicht über das Hochschulprogramm erhältlich). Die X1 Carbon (4. Generation) hingegen kann nur mit einer integrierten Grafikkarte ausgestattet werden. 

 

Fazit:

Für wen ist das ThinkPad T460s das richtige Ultrabook:

  1. Für all diejenigen, die keine Docking an ihrem Arbeitsplatz verwenden wollen, aber außer Tastatur und Maus weitere Geräte mit USB Anschluss anschließen möchten, wie bspw. einen Drucker, ein Laufwerk oder eine externe Festplatte.
  2. Für Liebhaber der klassischen Dockingstation mit deren Diebstahlschutzvorkehrungen und der perfekten Integration in die Arbeitsplatzumgebung und für diejenigen, die schnell zwischen Arbeitsplatz und einer Besprechung pendeln müssen
  3. Für all diejenigen, die das maximale an Arbeitsspeicher herausholen möchten, um noch mehr Leistung zu erhalten.

Für wen ist das ThinkPad X1 Carbon (4. Generation) das richtige Ultrabook:

  1. Für diejenigen, die deutlich mehr von unterwegs arbeiten, als am Schreibtisch und daher vom leichtesten Ultrabook der Welt profitieren.
  2. Für all diejenigen die ein schlichtes und modernes Design bevorzugen.

Im direkten Vergleich, auch zu den Vorgänger-Modellen ist zu erkennen, dass sich beide Notebooks immer mehr annähern und kaum noch Unterschiede zu erkennen sind.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.