Lenovo™ ThinkPad® X1 Extreme vs. P1 – Das Duell der Giganten

Sie wollen in Punkto Spitzenleistung und Performance keine Kompromisse eingehen, aber trotzdem ein schlankes und mobiles Ultrabook? Dann sind Sie beim Vergleich der beiden Spitzennotebooks ThinkPad® X1 Extreme Gen. 4 und P1 Gen.4 genau richtig!

Die Komponenten des Lenovo ThinkPad X1 Extreme und P1 stecken in der 4.Generation jeweils im baugleichen Gehäuse, wodurch natürlich die verbauten Materialien sowie Größen der beiden Notebooks identisch sind. Beide bringen es auf ein Gewicht zwischen 1,81kg und 1,86kg und 359.5mm x 253.8mm x 18.2mm Abmessungen.

Auch die Anschlussmöglichkeiten sind bei beiden Modellen komplett identisch: So können zwei Thunderbolt 4 Geräte, ein HDMI-Kabel, zwei USB 3.2 Gen.1 Geräte, eine SD-Karte sowie ein Kopfhörer/Mikrofon gleichzeitig angeschlossen werden. Beide Geräte sind somit sehr flexibel erweiterbar, was bei einem Notebook dieser Preisklasse natürlich nicht anders zu erwarten ist.

In der jeweils vierten Generation erhalten das X1 Extreme sowie das P1 ein Display mit 16:10 Seitenverhältnis, wodurch wesentlich mehr vertikaler Platz auf dem Bildschirm geschaffen wurde, bei nur marginaler Vergrößerung des Gehäuses. Hier lassen sich Displays mit WQXGA (2560x1600) oder WQUXGA (3840x2400) Auflösungen und bis zu 100% Adobe® RGB Farbraum und Dolby Vision™ wählen, damit auch professionelle Anwender auf ihre Kosten kommen.

Die verbaute Hardware in beiden Geräten unterscheidet sich jedoch deutlich voneinander: So kann das X1 Extreme mit bis zu Intel® Core™ i9-11950H der 11.Generation ausgerüstet werden, während beim P1 noch zusätzlich der Xeon W-11855M Prozessor gewählt werden kann.

Beide Geräte unterstützen bis zu 64GB DDR4-3200 Arbeitsspeicher, wobei ECC-RAM natürlich nur beim P1 mit Xeon®-Prozessor verwendet werden kann.

Auch die Grafiklösungen der beiden Ultrabooks unterscheiden sich deutlich. So hat man beim P1 die Qual der Wahl und kann zwischen NVIDIA® RTX™ A2000 bis A5000 wählen. Als Einstiegsmodell in die Pro-Serie bietet Lenovo hier noch die T1200 an, die ein Refresh der Quadro T1000 ist. Auch können GeForce® RTX 3070 und RTX 3080 im P1 bestückt werden, falls Sie die speziellen Features einer professionellen Grafikkarte nicht benötigen.

Thumbnail8xspvnRmM3MYv

Das X1 Extreme kann hingegen „nur“ mit GeForce® RTX™ Grafiklösungen bestückt werden, bietet hier jedoch deutlich mehr Auswahl: So können neben den hier ebenfalls wählbaren 3070 und 3080 Grafikkarten noch GeForce® RTX™ 3050TI und 3060 gewählt werden, wenn nicht ganz so viel Grafikpower benötigt wird.

Aber Achtung: Die Wahl des Grafikprozessors entscheidet auch die Variante der verbauten Kühlung. So kommt leider die stärkere Vapor-Chamber Kühlung nur bei Modellen mit stärkeren Grafikprozessoren zum Einsatz, jedoch wird diese ebenfalls benötigt, um die CPU bei anhaltender Last ausreichend kühlen zu können. Alle Infos zu dieser Problematik finden Sie in diesem Blogartikel.

So schwer die Wahl zwischen dem Lenovo™ ThinkPad® X1 Extreme und dem P1 auf den ersten Blick erscheint, so unwichtig kann die Entscheidung gleichzeitig sein - je nach Hardwarekonfiguration. Wenn Sie Wert auf Workstation-Komponenten legen oder diese dringend benötigen, erhalten Sie diese nur im P1. Wer sich jedoch auch mit Konsumer-Hardware zufrieden gibt, findet beim X1 Extreme mehr Auswahl an Grafikkarten, als es das P1 bietet. Wenn Sie jedoch z.B. eine GeForce® RTX™ 3080 mit einem Intel® Core™ i7 oder i9 kombinieren wollen, erhalten Sie ein nahezu identisches Notebook, egal ob Sie sich für das ThinkPad® P1 oder X1 Extreme entscheiden.

Hoffentlich konnte dieser Artikel Ihnen die Kaufentscheidung zwischen den beiden Spitzennotebooks etwas erleichtern. Hier finden Sie das P1 sowie das X1 Extreme in unserem Onlineshop, in dem Sie gleichzeitig weitere Informationen und aktuelle Preise der Modelle finden können. Auch haben Sie in unserem Notebook-Konfigurator die Möglichkeit, ein P1 oder X1 Extreme (oder auch andere Modelle) ganz nach ihren Vorstellungen zu konfigurieren, wenn Sie speziellere Anforderungen an ihr Notebook haben.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.