Mit NVMe geht die Post so richtig ab …

In diesem Jahr werden wir mit technischen Begriffen und neuen Standards so richtig überrollt. Aber vieles davon ist gar nicht so kompliziert zu erklären – deshalb versuche ich es einmal mit NVMe

NVMe steht für Non Volatile Memory Express – also nicht flüchtiger Speicher – Express klingt schon mal nicht schlecht.
Einfach gesagt ist NVMe ein neuer Standard um SSD’s anzuschließen. Bisher war auf dem Mainboard Ihres Notebooks ein Controller ( SATA ) integriert, um Festplatten und SSD’s ansprechen zu können. Dieses alte Interface reizt jedoch SSD’s nicht aus. NVMe verlagert nun einen Teil der notwendigen Steuerung in die SSD selbst. Diese wird nun direkt am PCIe Bus des Notebooks angeschlossen.

Die Vorteile:
- bis zu 3 x bessere Lesegeschwindigkeit ( random I/O )
- bis zu 20% mehr Performance als AHCI SSD und 100% schneller als Standard SSD‘s

Übrigens:
- 2016 ist Lenovo der einzige Hersteller, der NVMe SSD sowohl als 2,5‘‘ Drive als auch im M.2 Standard anbietet.
- 2016 ist Lenovo der einzige Hersteller, der den OPAL Verschlüsselungsstandard auch für NVMe Laufwerke anbietet.
- Lenovo ist der 1. Hersteller, der ein BIOS HDD Passwort auch an NVMe Laufwerken unterstützt.

Damit ist in Ihrem NVMe Notebook der Stand der Technik komplett integriert! 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.